Heftiger Unfall: Vier Kinder im Krankenhaus

Am Sonntagnachmittag krachte es auf der Coventrystraße zwischen drei Autos.
Am Sonntagnachmittag krachte es auf der Coventrystraße zwischen drei Autos.  © Roland Halkasch

Dresden - Heftiger Crash am Sonntagnachmittag auf der Coventrystraße: Drei Autos wurden in den Unfall verwickelt.

Gegen 14 Uhr wurde die Polizei und Rettungskräfte zur B173 gerufen. Dort waren im ersten Moment ein VW Polo und ein Citroen zusammengekracht. Der Polo soll dann noch gegen einen stehenden Tesla S geknallt sein.

Ersten Informationen nach könnte eine defekte Ampel die Ursache für den Zusammenstoß gewesen sein. Ein Techniker untersuchte die Anlage vor Ort.

Bei dem Unfall sollen laut ersten Informationen der Polizei Dresden zwei Kinder leicht verletzt worden sein, zwei weitere Kinder wurden zudem vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Möglicherweise ist eine defekte Ampelanlage schuld an dem Zusammenstoß.
Möglicherweise ist eine defekte Ampelanlage schuld an dem Zusammenstoß.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0