Fahrer stirbt bei Unfall mit Bier-Lkw auf A13

Berlin/Berstetal - Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der A13 zwischen Calau und Kittlitz (Oberspreewald-Lausitz) gestorben.

Auf der A13 gab es am Mittwoch zwischen Calau und Kittlitz einen tödlichen Unfall (Symbolbild).
Auf der A13 gab es am Mittwoch zwischen Calau und Kittlitz einen tödlichen Unfall (Symbolbild).  © DPA

Der mit Bier beladene tschechische Lastwagen war gegen ein Sicherheitsfahrzeug der Autobahnmeisterei geprallt und hatte anschließend die Mittelschutzplanke durchschlagen, berichtete die Polizeidirektion Süd.

Dabei wurde der 44-jährige Fahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Mehrere Mitarbeiter der Autobahnmeisterei wurden nach Polizeiangaben verletzt.

Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Calau und Kittlitz in Fahrtrichtung Berlin.

Die Ursache war zunächst unklar. Die Autobahn war noch bis in die Nacht in beide Richtungen gesperrt.

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0