Betrunkener 16-Jähriger baut Autounfall: Vier Jugendliche im Krankenhaus!

Berlin - Heftiger Crash in Treptow-Köpenick! Ein 16-Jähriger hat in der Nacht zu Samstag einen schweren Unfall gebaut, bei dem vier Jugendliche schwer verletzt wurden.

Bei einem Unfall in Berlin wurden vier Jugendliche schwer verletzt (Symbolbild).
Bei einem Unfall in Berlin wurden vier Jugendliche schwer verletzt (Symbolbild).  © 123RF

Der Jugendliche war gegen 2.40 Uhr mit dem Mietwagen eines Freundes auf dem Gossener Damm in Richtung Müggelheimer Damm unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, deuten Spurenlage und Aussagen der Beteiligten darauf hin, dass der Junge deutlich zu schnell unterwegs war und in einer Kurve die Kontrolle über den Mercedes verlor.

Er knallte erst gegen eine Straßenlaterne, anschließend noch gegen einen Betonpoller, ein Straßenschild, einen Baum und einen Stromkasten, bis er schließlich zum Stehen kam. Bei dem Aufprall wurden sämtliche Airbags ausgelöst. Zahlreiche Trümmerteile des Autos lagen verstreut herum und die Batterie des Autos hatte es sogar bis auf den gegenüberliegenden Gehweg geschleudert.

Zeugen, die durch das laute Krachen auf den Unfall aufmerksam geworden waren, hatten umgehend die Polizei alarmiert und ausgesagt, dass mehrere Personen nach dem Crash aus dem Wagen gesprungen und einfach abgehauen waren.

Die Polizei ermittelt gegen den 16 Jahre alten Fahrer (Symbolbild).
Die Polizei ermittelt gegen den 16 Jahre alten Fahrer (Symbolbild).  © 123RF

Als die Beamten vor Ort eingetroffen waren, bemerkten sie während der Zeugenbefragung drei verdächtige Jugendliche, die plötzlich aus dem angrenzenden Waldstück über den Gossener Damm gerannt kamen. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten die zwei 16 und einen 17 Jahre alten Jungen schnell schnappen.

Wenig später gestand einer der 16-Jährigen bereits, dass er das Auto gefahren und den Unfall verursacht hatte. Außerdem kam heraus, dass noch zwei weitere junge Männer im Auto gewesen waren. Die beiden 16-Jährigen wurden nur wenig später in der Nähe des Unfallortes gefasst.

Bei dem Crash wurden vier der Jungen verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ein weiterer 16 Jahre alter Insasse wurde zwar leicht verletzt, lehnte jedoch eine ärztliche Behandlung ab.

Da der Fahrer des Autos zudem unter Alkohol stand, wurde ein Bluttest im Krankenhaus veranlasst. Ihm wird nun Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss sowie fahrlässige Körperverletzung und Unfallflucht vorgeworfen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0