Bewusstlos unter Wasser: Helfer retten Mann das Leben!

Brieselang (Havelland) - Zwei Männer sind am Freitagabend im brandenburgischen Brieselang zu echten Helden geworden! Ein gegen 20.30 Uhr verunglückter Mann hat den beiden wahrscheinlich sein Leben zu verdanken.

Ein Auto ist am Freitagabend in Brandenburg von der Straße abgekommen und in den mit Wasser gefüllten Graben gekracht.
Ein Auto ist am Freitagabend in Brandenburg von der Straße abgekommen und in den mit Wasser gefüllten Graben gekracht.  © Julian Stähle

Ersten Informationen zufolge war der Mann in seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und in den mit Wasser gefüllten Straßengraben geschleudert worden. Dort soll sich das Auto überschlagen haben und auf dem Dach liegen geblieben sein.

Während sich der Innenraum des Fahrzeuges mit Wasser füllte, soll der eingeschlossene Fahrer kurzzeitig das Bewusstsein verloren haben.

Sein Glück im Unglück: Zwei Männer sollen den Unfall beobachtet haben und sofort zu Hilfe geeilt sein. Zu diesem Zeitpunkt soll der Mann bereits mit dem Kopf im Wasser gesteckt haben. Es soll ihnen glücklicherweise gelungen sein, den Verletzten aus dem Auto zu befreien.

Wenig später eingetroffene Sanitäter behandelten den Mann vor Ort und brachten ihn anschließend ins Krankenhaus. Ersten Informationen zufolge soll der Mann einen Atemalkoholwert von mindestens 1,7 Promille gehabt haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Das Auto blieb auf dem Dach liegen und füllte sich mit Wasser.
Das Auto blieb auf dem Dach liegen und füllte sich mit Wasser.  © Julian Stähle
Die Feuerwehr Brieselang war mit mehreren Kameraden an der Unfallstelle vor Ort, um den Einsatzort abzusichern.
Die Feuerwehr Brieselang war mit mehreren Kameraden an der Unfallstelle vor Ort, um den Einsatzort abzusichern.  © Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0