Totales Wrack! Busfahrer schleudert gegen Baum

Die Rettungskräfte mussten den Busfahrer aus dem Unfallwrack befreien.
Die Rettungskräfte mussten den Busfahrer aus dem Unfallwrack befreien.  © Polizei Minden-Lübbecke

Petershagen - Ein 73-jähriger Busfahrer ist am Dienstmorgen auf der Forststraße in Petershagen aufgrund eines Verkehrsunfalls schwer verletzt worden.

Der Busfahrer mit der Hilfe von Rettungskräften aus dem stark beschädigten Fahrzeug gerettet und ins Klinikum Minden gebracht werden.

Gegen 6.20 Uhr war der Busfahrer mit seinem leeren Fahrzeug auf der der Forststraße in Petershagen-Heisterholz aus Richtung Minden kommend unterwegs.

Kurz hinter dem Hotel Morhoff kam der Fahrer mit seinem Bus plötzlich von der Fahrbahn ab, geriet auf den rechten Grünstreifen und prallte schließlich mit seiner rechten Front gegen einen Baum.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Bus wieder zurück auf die Straße geschleudert und kam anschließend im gegenüberliegenden Straßengraben zum Stehen.

Durch den Crash trat Diesel aus dem Tank, den Einsatzkräfte der Feuerwehr beseitigen mussten. Der stark beschädigte und nicht mehr fahrbereite Bus wurde nach der Unfallaufnahme abgeschleppt.

Für die Dauer der Bergung und Reinigung musste die Forststraße komplett gesperrt werden.

Titelfoto: Polizei Minden-Lübbecke


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0