Unter Alkohol: 48-Jähriger kracht in vier geparkte Wagen

Mit voller Wucht krachte der 48-Jährige auf den Ford Fiesta.
Mit voller Wucht krachte der 48-Jährige auf den Ford Fiesta.

Bielefeld - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist es auf dem Lipper Hellweg in Bielefeld-Stieghorst zu einem spektakulären Verkehrsunfall gekommen.

Laut Polizeiangaben war gegen 00.30 Uhr ein 48-jähriger Bielefelder mit seinem VW Lupo auf dem Lipper Hellweg in Richtung Oerlinghausen unterwegs.

Plötzlich und völlig unerwartet kam der Fahrer rechts von der Straße ab und krachte gegen vier geparkte Autos am Straßenrand und schob alle ineinander.

Die eintreffenden Polizeibeamten nahmen in der Atemluft des unverletzten Fahrers einen Geruch von Alkohol wahr und ordneten eine Blutprobe an.

Sein komplett zerstörter Lupo, sowie ein geparkter und schwer beschädigter Ford Fiesta mussten vom Unfallort abgeschleppt werden.

Die übrigen drei geparkten Wagen, ein Ford Focus, ein VW Passat und ein Honda CR-V wurden bei dem Crash hingegen nur leicht beschädigt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 32.500 Euro. Gegen den alkoholisierten Fahrer wird jedoch nun wegen Gefährdung des Straßenverkehres ermittelt.

Der Ford Fiesta wurde stark beschädigt durch den Aufprall.
Der Ford Fiesta wurde stark beschädigt durch den Aufprall.
Vier geparkte Wagen schob der Mann ineinander.
Vier geparkte Wagen schob der Mann ineinander.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0