Autobahn komplett gesperrt! Lkw durchbricht Mittelleitplanke

Der Fahrer und der Beifahrer des Lkws wurden schwer verletzt.
Der Fahrer und der Beifahrer des Lkws wurden schwer verletzt.

Paderborn - Ein Lastwagen ist am Montagmorgen auf der A33 bei Paderborn durch die Mittelleitplanke gebrochen und hat für eine Vollsperrung gesorgt.

Fahrer und Beifahrer des Lkws wurden schwer verletzt, befinden sich aber nicht in Lebensgefahr, wie eine Sprecherin der Polizei sagte.

Weitere Fahrzeuge wurden nicht in den Unfall verwickelt. Die Ursache des Unfalls ist unklar. Der Lkw sei durch die Leitplanke gebrochen. Es habe sich um ein Provisorium an einer Baustelle gehandelt.

Die A33 wurde zwischen Paderborn-Mönkeloh und Paderborn-Zentrum in beide Richtungen komplett gesperrt.

Da Diesel aus dem Lastwagen auslief, musste die Feuerwehr den Bereich auf der A33 abstreuen. Nach Schätzungen der Polizei sollte der Einsatz gegen 8.30 Uhr beendet sein. Dann sollte die A33 wieder freigegeben werden.

UPDATE, 11.58 Uhr: Der Verkehr staut sich aktuell zwischen Paderborn-Elsen und Paderborn-Zentrum auf einer Strecke von drei Kilometern. Hier wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Die Fahrtrichtung Bielefeld bleibt bis in den frühen Nachmittag komplett gesperrt, hier staut sich der Verkehr auf einer Strecke von fünf Kilometern.

Der komplette Lkw kippte auf die Seite.
Der komplette Lkw kippte auf die Seite.
Die Autos stauten sich viele Kilometer lang.
Die Autos stauten sich viele Kilometer lang.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0