Zwei Schwerverletzte! LKW rast in Gegenverkehr

Der VW Caddy wurde durch den Crash total demoliert, die Fahrerin schwer verletzt.
Der VW Caddy wurde durch den Crash total demoliert, die Fahrerin schwer verletzt.  © Rocci Klein

Sebnitz - Schwerer Unfall am Dienstagnachmittag zwischen Neustadt und Sebnitz. Ein Lkw krachte gegen 16 Uhr auf der S154 frontal in einen PKW.

Wie die Polizei in Dresden mitteilte, kam in Höhe der Kirschallee der Anhänger eines Sattelzugs, der in Richtung Sebnitz unterwegs war, ins Schlingern.

Daraufhin rutschte der Anhänger in den Graben und stürzte um, infolgedessen schoss die Zugmaschine auf die Gegenfahrbahn. Der Lkw stieß frontal mit einem entgegenkommenden VW Caddy zusammen. Die Ladung des Lastzuges verteilte sich quer über die Fahrbahn.

Die Fahrerin des Caddys wurde eingeklemmt und musste durch Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Sie und der Brummi-Fahrer wurden schwer verletzt. Die S154 ist wegen der andauernden Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten derzeit voll gesperrt.

Der Anhänger des Gespanns kippte auf die Seite. Die Ladung verteilte sich kreuz und quer.
Der Anhänger des Gespanns kippte auf die Seite. Die Ladung verteilte sich kreuz und quer.  © Rocci Klein

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0