Reifenplatzer auf Autobahn löst Unfallkette aus

Auf der A2 kam es zu einem Rückstau von rund fünf Kilometer Länge. (Symbolbild)
Auf der A2 kam es zu einem Rückstau von rund fünf Kilometer Länge. (Symbolbild)  © DPA

Bielefeld - Ein Reifenplatzer an einem Lastwagen hat auf der Autobahn 2 nahe Bielefeld am Mittwochabend einen kilometerlangen Stau verursacht.

An dem Lkw eines Sattelzuges platzte gegen 20 Uhr der hintere linke Reifen. Dabei wurde das Rad so zerfetzt, dass Teile auf der Autobahn zurückblieben.

Vier Wagen fuhren anschließend über die Überreste und wurden dabei zum Teil schwer beschädigt. Zwei der Autos mussten schließlich sogar abgeschleppt werden.

Ein weiterer Lkw fuhr ebenfalls über die Reifenreste und riss sich dadurch die Tankzufuhr ab und verteilte über eine Strecke von circa 300 Meter Diesel.

Die verschmutzten Fahrbahnen mussten anschließend von der Feuerwehr gereinigt werden.

Laut Angaben der Polizei entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro und ein Rückstau von fünf Kilometer Länge.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0