Transporter-Fahrer will wenden, Biker kann nicht mehr bremsen: Crash in Dresden!

Dresden - Heftiger Crash am Mittwochmorgen! Auf der Hamburger Straße verletzte sich ein Biker.

Der Biker stürzte und wurde verletzt.
Der Biker stürzte und wurde verletzt.  © Roland Halkasch

Laut ersten Informationen war der Fahrer eines Kleintransporters gegen 9.40 Uhr stadtauswärts auf der Hamburger Straße unterwegs.

Auf Höhe des dort ansässigen Hotels wollte er dann wenden und übersah dabei offenbar ein von hinten kommendes Motorrad. Das Wenden ist an dieser Stelle strikt verboten.

Der Biker konnte mit seiner BMW R1200 nicht mehr bremsen und prallte gegen den Citroën.

Er soll dabei schwer verletzt worden sein und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Transporter-Fahrer blieb dagegen unversehrt.

Aufgrund des Unfalls staute es sich auf der Hamburger Straße, auch der Betrieb der Tram-Linie 12 musste unterbrochen werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Transporter wollte auf der Hamburger Straße wenden.
Der Transporter wollte auf der Hamburger Straße wenden.  © Roland Halkasch
Die Straße musste gesperrt werden.
Die Straße musste gesperrt werden.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0