Unfall am Elbepark: Skoda und Renault krachen zusammen, zwei Verletzte!

Dresden - Am Freitagmittag kam es am Elbepark in Dresden zu einem Verkehrsunfall. Auf einer Kreuzung stießen dabei zwei Autos zusammen.

Die Rettungskräfte kümmerten sich um die beiden Verletzten im Renault.
Die Rettungskräfte kümmerten sich um die beiden Verletzten im Renault.  © Roland Halkasch

Gegen 12.35 Uhr kam es im Bereich der Ampelkreuzung Washingtonstraße/Lommatzscher Straße zum Crash zweier Autos.

So wollte ein Renault Megane wohl von der Washingtonstraße links auf die Lommatzscher Straße abbiegen, bevor er mit einem Skoda Kodiaq kollidierte.

Ersten Erkenntnissen zufolge wurden zwei sich im Renault befindende Personen verletzt. Im anderen Auto kam wohl niemand zu Schaden.

Mitsubishi kollidiert nahe Dresden mit Opel: B170 gesperrt
Sachsen Mitsubishi kollidiert nahe Dresden mit Opel: B170 gesperrt

Die Rettungskräfte und die Polizei waren schnell vor Ort, kümmerten sich um die Verletzten und sicherten die Unfallstelle.

Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet, dennoch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Auf TAG24-Nachfrage konnte die Polizei zum genauen Unfallhergang aktuell noch keine Aussage treffen. Die Ermittlungen dauern zur Zeit noch an.

Die beiden schwer beschädigten Fahrzeuge auf der Kreuzung.
Die beiden schwer beschädigten Fahrzeuge auf der Kreuzung.  © Tino Plunert
Die verletzten Personen wurden in ein Krankenhaus gefahren.
Die verletzten Personen wurden in ein Krankenhaus gefahren.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Unfall: