Fahrer missachtet Vorfahrt und kollidiert mit Opel: Fünf Verletzte

Dresden - Am Samstagabend hat es in Dresden-Laubegast wegen eines Vorfahrtfehlers einen Verkehrsunfall gegeben, bei dem fünf Menschen verletzt wurden.

Auf der Salzburger Straße sind am Samstagabend zwei Autos kollidiert.
Auf der Salzburger Straße sind am Samstagabend zwei Autos kollidiert.  © Roland Halkasch

Ein 67-Jähriger war mit seinem Citroën gegen 22.40 Uhr auf der Salzburger Straße in Richtung Österreicher Straße unterwegs, als er an der Kreuzung einer 32-jährigen Opel-Fahrerin die Vorfahrt nahm.

Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, bei dem der Opel ins Schleudern geriet und auf dem Dach liegen blieb.

Der 67-Jährige und die 32-Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Mitfahrenden der beiden Autos hatten jedoch weniger Glück.

Die 67-jährige Beifahrerin im Citroën sowie zwei Opel-Insassen (65 und 63 Jahre alt) wurden schwer verletzt und mussten in ein nahe liegendes Krankenhaus gebracht werden.

Laut Polizei liegt der Schaden an beiden Fahrzeugen bei rund 17.000 Euro.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Wagen extrem beschädigt.
Durch den Zusammenstoß wurden beide Wagen extrem beschädigt.  © Roland Halkasch
Der Opel blieb auf dem Dach liegen.
Der Opel blieb auf dem Dach liegen.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0