Fahrer betrunken? Seat prallt in Dresden gegen Lichtmast und überschlägt sich

Dresden - Am Sonntag kam es gegen 3.30 Uhr im Lockwitzgrund zu einem schweren Unfall. Ein Seat Ibiza hat sich überschlagen.

Der Seat Ibiza hat sich im Lockwitzgrund überschlagen und blieb auf dem Dach liegen.
Der Seat Ibiza hat sich im Lockwitzgrund überschlagen und blieb auf dem Dach liegen.  © Roland Halkasch

Der Fahrer war in Richtung Dresden unterwegs und verlor vermutlich in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen.

Der Seat schleuderte gegen eine Straßenleuchte und beschädigte zudem noch ein Hoftor. Dann überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen.

Der Fahrer des Seat wurde leicht verletzt und musste ins Krankenhaus. Laut Polizei war der Mann vermutlich alkoholisiert. An seinem Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Am Unfallort waren Polizei, Krankenwagen, die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Lockwitz.

Um den Seat umzudrehen, kam ein Kran der Feuerwehr zum Einsatz. Kameraden mussten den verbogenen Lichtmast zersägen und ihn dann anschließend fällen.

Die Einsatzkräfte befinden sich derzeit noch am Unfallort.

Die Feuerwehr musste das Auto mit einem Kran wieder aufrichten.
Die Feuerwehr musste das Auto mit einem Kran wieder aufrichten.  © Roland Halkasch
Einsatzkräfte mussten den beschädigten Lichtmast zersägen und anschließend fällen.
Einsatzkräfte mussten den beschädigten Lichtmast zersägen und anschließend fällen.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0