Unfall auf der A17: Danach war plötzlich die Fahrbahn rot!

Dresden - Am frühen Donnerstagmorgen kam es auf der Autobahn A17, Pirna in Richtung Heidenau, zu einem Verkehrsunfall. Dabei lief aus einem Transporter Farbe aus und "strich" somit weite Teile der Fahrbahn an.

Was ist denn hier los? Fahrbahn rot. Die Säuberungsarbeiten dauerten bis nach 9 Uhr.
Was ist denn hier los? Fahrbahn rot. Die Säuberungsarbeiten dauerten bis nach 9 Uhr.  © Marko Förster

Gegen 3.45 Uhr ereignete sich der Unfall. Dabei soll ein Transporter auf einen Lkw aufgefahren sein und wohl durch den Aufprall im Anschluss an die Leitplanke gekracht sein.

Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug so beschädigt, dass die auf der Ladefläche befindende Farbe austrat und auf die Fahrbahn floss.

Die jeweils linken Fahrbahnen in beiden Richtungen wurden anschließend rot gefärbt.

Die Polizei war vor Ort und barg die Fahrzeuge.

Kurzzeitig musste die A17 voll gesperrt werden. Später konnte der Verkehr über die Standstreifen umgeleitet werden.

Bis circa 9 Uhr war man mit der Reinigung des Asphalts beschäftigt.

Verletzte gab es ersten Erkenntnissen zufolge keine.

Aufgrund der Voll- bzw späteren Teilweisesperrung der Autobahn kam es zu Stau auf der A17.
Aufgrund der Voll- bzw späteren Teilweisesperrung der Autobahn kam es zu Stau auf der A17.  © Marko Förster
Was für eine "Sauerei". Der Verkehr wird über den Standstreifen umgeleitet.
Was für eine "Sauerei". Der Verkehr wird über den Standstreifen umgeleitet.  © Marko Förster

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0