Schlimmer Unfall in Düsseldorf: Auto kracht ungebremst in Heck eines Lkw

Düsseldorf – Am Montagabend ist in Düsseldorf-Holthausen ein Auto in das Heck eines Lastwagens gekracht.

Der BMW steckte mit der Motorhaube komplett unter dem Heck des Lastwagens.
Der BMW steckte mit der Motorhaube komplett unter dem Heck des Lastwagens.  © Patrick Schüller

Die Feuerwehr wurde gegen 22.45 Uhr zu dem schweren Verkehrsunfall auf die Oerschbachstraße, alarmiert.

Aus bislang unbekannter Ursache krachte ein Fahrzeug mit zwei Insassen nahezu ungebremst in einen Lkw, der an einer roten Ampel stand.

Das Auto blieb zur Hälfte unter dem Heck stecken. Beide Insassen konnten sich nicht mehr selbständig befreien.

Die Feuerwehr musste beide aus dem Wrack ziehen. Die Verletzten mussten dann vom Rettungsdienst behandelt werden und wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.

Während der Einsatzmaßnahmen war die Oerschbachstraße vollständig gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Der BMW wurde mit einer Seilwinde der Feuerwehr unter dem LKW herausgezogen.
Der BMW wurde mit einer Seilwinde der Feuerwehr unter dem LKW herausgezogen.  © Gianni Gattus

Titelfoto: Gianni Gattus

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0