Dodge-Fahrer zerstört Ampel auf der Elbchaussee

Hamburg - Chaos mitten im Berufsverkehr: Am Montagmorgen kam es zu einem spektakulären Verkehrsunfall in Hamburg-Ottensen.

Das Auto zerstörte die Ampel und kippte um.
Das Auto zerstörte die Ampel und kippte um.  © JOTO

Ein Van der US-Marke Dodge fuhr kurz nach 8 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache über eine Verkehrsinsel auf der Elbchaussee in Höhe Fischers Park.

Dabei war die Wucht des Aufpralls so stark, dass mehrere Straßenschilder und eine Ampel komplett zerstört wurden.

Das Auto kippte um und blieb auf der Seite liegen.

Der Fahrer wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Hintergründe sind derzeit nicht bekannt.

Wegen des Unfalls musste die Straße gesperrt werden.

Es kam zu erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr.

Feuerwehrleute bergen den umgekippten Kleintransporter.
Feuerwehrleute bergen den umgekippten Kleintransporter.  © JOTO

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0