Schon wieder auf der A4! Pkw überschlägt sich

Der Ford wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.
Der Ford wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.  © Fabian Peikow

Nohra - Schon wieder hat es auf der A4 in Thüringen gekracht. Ein Mann überschlug sich und wurde dabei schwer verletzt.

Der schwere Unfall ereignete sich am Samstagvormittag gegen 9.15 Uhr auf der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Nohra und Vieselbach. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, sei der 31-jährige Fahrer eines Ford in Richtung Frankfurt unterwegs gewesen.

Plötzlich geriet der Ford kurz nach dem Rastplatz Eichelborn auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich. Sein Fahrer wurde eingeklemmt. Unter den Ernsthelfern befand sich auch ein Feuerwehrmann, er kümmerte sich um den Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Berka, Nohra, Troistedt und Ulla befreiten den Eingeklemmten mittels hydraulischer Rettungsmittel. Der schwer Verletzte kam in ein Krankenhaus.

Rettungskräfte versorgen den Verletzten nach seiner Rettung aus dem Ford.
Rettungskräfte versorgen den Verletzten nach seiner Rettung aus dem Ford.  © Fabian Peikow

Titelfoto: Fabian Peikow


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0