Junger VW-Fahrer überholt Lkw und kracht frontal in Audi, Rentner in Auto eingeklemmt

Essing - Auf der Staatsstraße 2230 bei Essing im bayerischen Landkreis Kelheim ist es am Mittwochvormittag zu einem schweren Unfall gekommen. Auslöser war wohl ein missglücktes Überholmanöver eines jungen Autofahrers (21).

Die Folgen des Unfalls lassen einem einen Schauer über den Rücken laufen.
Die Folgen des Unfalls lassen einem einen Schauer über den Rücken laufen.  © NEWS5/Pieknik

Nach ersten Informationen hatte der 21-Jährige um kurz nach 9 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Kelheim und Riedenburg mit seinem VW Touran einen Lastwagen überholt, dabei jedoch den Gegenverkehr nicht ausreichend beachtet.

Es kam zu einer frontalen Kollision mit dem Audi eines 82 Jahre alten Mannes, der durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt und darüber hinaus im Wrack seines Wagens eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Auto befreien.

Der 82-Jährige wurde nach einer Erstversorgung am Ort des Unfalls mit einem angeforderten Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der junge Fahrer des Volkswagens zog sich leichte Verletzungen zu.

Aufgrund der Rettungs- sowie anschließenden Aufräumarbeiten musste die Staatsstraße durch die Polizei für den Verkehr gesperrt werden.

Auf der Staatsstraße 2230 ist es in Bayern zu einem schweren Unfall gekommen.
Auf der Staatsstraße 2230 ist es in Bayern zu einem schweren Unfall gekommen.  © NEWS5/Pieknik
Ein 82 Jahre alter Mann wurde in seinem Audi eingeklemmt und schwer verletzt.
Ein 82 Jahre alter Mann wurde in seinem Audi eingeklemmt und schwer verletzt.  © NEWS5/Pieknik

Titelfoto: NEWS5/Pieknik

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0