Gefahrgutlaster verliert nach Unfall Ladung: Evakuierung!

Chemnitz - Nach einem schweren Unfall in der Chemnitztalstraße müssen nun Anwohner evakuiert werden.

Der Laster hat durch den Unfall Ladung verloren.
Der Laster hat durch den Unfall Ladung verloren.  © Harry Härtel/Haertelpress

Wie die Polizei Chemnitz mitteilt, waren am Dienstagvormittag ein Pferd und Laster zusammengestoßen. "Dabei sind offenbar Gefahrgutstoffe aus dem Fahrzeug ausgelaufen", so eine Polizeisprecherin.

Die Ortsdurchfahrt Draisdorf ist derzeit zwischen der A4-Abfahrt Glösa und dem Abzweig nach Wittgensdorf voll gesperrt. "Die Evakuierung der umliegenden Häuser wird gegenwärtig vorbereitet", teilte die Polizei am Mittag mit.

Das Pferd wurde bei dem Unfall verletzt.

Update, 13.50 Uhr:

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilt, wurden sieben Personen evakuiert. Eine Frau und zwei Kinder kamen vorsorglich ins Krankenhaus.

Update, 17.30 Uhr:

Bei den Flüssigkeiten handelte es sich nach Angaben der Stadtverwaltung um rund 20 verschiedene Stoffe, die bei der Papierherstellung verwendet werden.

Experten untersuchen die ausgelaufene Ladung.
Experten untersuchen die ausgelaufene Ladung.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0