VW kracht frontal in geparkten Skoda

Die Autos wurden bei dem Crash schwer beschädigt.
Die Autos wurden bei dem Crash schwer beschädigt.  © Morris

Berlin – In den frühen Morgenstunden knallte ein VW Polo in Köpenick frontal in einen geparkten Skoda.

Der Fahrer hatte aus noch ungeklärter Ursache auf der Bahnhofsstraße, genau vor dem "Forum Köpenick" die Kontrolle über sein Auto verloren.

Er kam nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr die Gegenspur und donnerte frontal in das dort geparkte Auto. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda mit dem Heck auf einen hinter ihm stehenden Metallpoller geschoben.

Der Unfallfahrer wurde noch vor Ort vom den Rettungskräften behandelt und dann ins Krankenhaus gefahren. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Der Skoda durch den Aufprall deutlich nach hinten auf eine Absperrung gedrückt.
Der Skoda durch den Aufprall deutlich nach hinten auf eine Absperrung gedrückt.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0