Hier wird ein Fußgänger reanimiert!

Der schwer verletzte Mann musste vor Ort reanimiert werden.
Der schwer verletzte Mann musste vor Ort reanimiert werden.

Chemnitz - Donnerstagvormittag, 10 Uhr, auf der Chemnitzer Riedstraße, in einer Tempo-30-Zone.

Ein 44-jähriger Fußgänger überquert im Wohngebiet die Fahrbahn, als er plötzlich von einem VW Golf erfasst wird.

Der Mann stürzt und wird unter dem Auto eingeklemmt. Als die Rettungskräfte eintreffen, entscheiden Sekunden über Leben und Tod.

Die Feuerwehr muss zunächst den Golf anheben, damit der leblose Mann hervorgezogen werden kann. Dann reanimieren die Rettungskräfte das Unfallopfer.

Die 63-jährige VW-Fahrerin erlitt einen Schock. Es entstand ein Sachschaden von 400 Euro.

Der schwer verletzte Mann kam zur Behandlung ins Krankenhaus. Ob Unvorsichtigkeit seitens des Fußgängers oder der Fahrerin der Grund für den Unfall war, ermittelt nun die Polizei.

Wie es zu dem Unfall in dem ruhigen Verkehrsbereich kam, ermittelt nun die Polizei.
Wie es zu dem Unfall in dem ruhigen Verkehrsbereich kam, ermittelt nun die Polizei.

Fotos: Harry Härtel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0