Lkw rutscht in Graben und kippt um

Der Lkw kam auf den matschigen Grünstreifen.
Der Lkw kam auf den matschigen Grünstreifen.

Versmold - Weil der Regen am Dienstag einfach nicht aufhören wollte, wurde der aufgeweichte Boden einem Lkw-Fahrer am Dienstagabend in Versmold zum Verhängnis.

Der 62-Jährige war auf der B476 in Richtung Versmold unterwegs. Hinter einer langgezogenen Rechtskurve passierte es dann!

Der Fahrer kam mit dem Lkw, der mit Textilien beladen war, auf den matschigen Grünstreifen und rutschte deshalb nach rechts in den Graben ab. Der Lastwagen kippte auf die Seite.

Der Fahrer aus Schieder-Schwalenberg wurde dabei leicht verletzt. Die Meldung, dass er im Wagen eingeklemmt ist, bestätigte sich nicht. "Wir mussten lediglich eine Arbeitsplattform aufstellen, um dem Lkw-Fahrer das Aussteigen zu ermöglichen", berichtete Marcus Linse als Einsatzleiter.

Nach Behandlung an der Unfallstelle wurde der 62-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Die Bundesstraße musste bis etwa 0,30 Uhr gesperrt werden.

Durch denRegen war der Boden aufgeweicht. Der Lkw hatte keinen Halt mehr und kippte in den Graben.
Durch denRegen war der Boden aufgeweicht. Der Lkw hatte keinen Halt mehr und kippte in den Graben.
Die B476 musste bis 0.30 Uhr gesperrt werden.
Die B476 musste bis 0.30 Uhr gesperrt werden.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0