Schwerer Unfall: Fahrer kracht mit VW frontal in entgegenkommendes Auto

Großhennersdorf - Er soll einen Moment nicht aufmerksam gewesen sein, dann krachte es gewaltig: Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Montagnachmittag nahe Zittau ein Mann verletzt worden.

Der VW krachte frontal in den entgegenkommenden Seat.
Der VW krachte frontal in den entgegenkommenden Seat.  © LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Nach ersten Informationen war ein schwarzer VW Gold gegen 15.30 Uhr auf der Lindenallee in Großhennersdorf unterwegs. Wie Augenzeugen vor Ort berichteten, soll sich der Mann die Umgebung angeschaut und deshalb den Verkehr aus dem Blick verloren haben.

So kam ihm auf der B178 dann ein blauer Seat entgegen. Der VW-Fahrer geriet auf der Fahrbahn nach links und krachte frontal in das andere Auto.

Auf Bildern ist zu sehen, dass beide Autos im Bereich der Motorhaube völlig zerstört sind. Beide Fahrer wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die B178 war für die Unfallaufnahme voll gesperrt, der Linienverkehr war für zwei Stunden unterbrochen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der VW war vorn komplett zerstört.
Der VW war vorn komplett zerstört.  © LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0