Horror-Unfall! Kind (5) wird beim Spielen von 19-jähriger Lkw-Fahrerin überrollt

Hamburg - Ein fünf Jahre alter Junge ist im Hamburger Stadtteil Groß Flottbek beim Spielen von einem Laster überrollt und dabei schwer verletzt worden.

Der Schuh eines Kindes liegt auf der Straße. (Symbolfoto)
Der Schuh eines Kindes liegt auf der Straße. (Symbolfoto)  © 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Der Junge habe zusammen mit zwei Freundinnen an einem Straßenrand gespielt, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Der Unfall hatte sich am Dienstag gegen 17.45 Uhr ereignet.

Eine 19 Jahre alte Laster-Fahrerin übersah die Kinder und kam mit ihrem Fahrzeug rückwärts aus einer Einfahrt.

Die beiden Mädchen liefen noch rechtzeitig zur Seite, der Junge bemerkte den Laster zu spät und wurde überrollt.

Der kleine Junge kam am Dienstag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Hintergründe ermittelt nun die Polizei.

Der Junge wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto)
Der Junge wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto)  © DPA

Update, 10.57 Uhr

Wie die Polizei am Mittwoch weiter mitteilte, ereignete sich der Unfall am Sohrhofkamp in Groß Flottbek. Die lettische Fahrerin war dabei, mit ihrem Lastwagen rückwärts aus der Straße zu fahren, als der Junge unter das Fahrzeug geriet.

Den Angaben zufolge habe die junge Frau die spielenden Kinder zuvor aber noch angesprochen und darauf hingewiesen, vorsichtig zu sein.

Titelfoto: 123RF/Katarzyna Białasiewicz

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0