Schwerer Motorradunfall in Hamburg! Zwei Biker verletzt

Hamburg - Am Freitagabend hat es in Hamburg-Harburg einen schweren Motorradunfall gegeben, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden.

Rettungskräfte versorgen die Unfallopfer in Hamburg-Harburg.
Rettungskräfte versorgen die Unfallopfer in Hamburg-Harburg.  © Blaulicht-News.de

Die Kollision ereignete sich gegen 20.30 Uhr an einer Kreuzung der Seehafenstraße.

Nach ersten Informationen wollte der Fahrer eines roten Autos in die Moorburger Straße einbiegen, als er ein kreuzendes Motorrad übersah.

Es kam zur Kollision. Der 21-jährige Fahrer sowie seine gleichaltrige Beifahrerin auf dem Motorrad wurden auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Rettungskräfte mussten die beiden vor Ort stabilisieren und brachten sie dann ins Krankenhaus. Ob Lebensgefahr besteht, ist bislang nicht bekannt.

Die Moorburger Straße blieb für die Bergungsarbeiten vorübergehend gesperrt.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Hintergründe ermittelt nun die Polizei.

Zwei Menschen mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolfoto)
Zwei Menschen mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolfoto)  © DPA

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0