Schwerer Unfall auf der Landesstraße: Drei Fahrer verletzt!

Salzhausen - Auf der Landesstraße 234 nahe Salzhausen bei Lüneburg hat es am Donnerstagmorgen einen schweren Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gegeben.

Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall auf der L234 beteiligt.
Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall auf der L234 beteiligt.  © JOTO

Nach ersten Informationen wurden dabei drei Autofahrer zum Teil schwer verletzt.

Wie die Polizei vor Ort mitteilte, fuhr ein blauer VW-Passat gegen 7.10 Uhr die Landesstraße 234 von Garstedt nach Salzhausen entlang.

Auf gerader Strecke sei der Fahrer dann aus bisher ungeklärten Gründen mit einem entgegenkommenden VW-Tiguan kollidiert.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Tiguan rückwärts in den Seitengraben geschleudert. Eine hinter dem Tiguan fahrende VW-Passat-Fahrerin versuchte auf die Gegenfahrbahn auszuweichen und kollidierte dort mit dem ersten blauen Auto.

Der Fahrer aus dem blauen VW-Passat wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus transportiert. Die beiden anderen Autofahrer erlitten mittelschwere Verletzungen und kamen ebenfalls zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser.

Wegen der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die Landesstraße 234 für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Polizeibeamte ermitteln nun, wie es zu dem Zusammenstoß kommen konnte. Ob es sich um ein missglücktes Überholmanöver handelt, ist nicht bekannt.

Zeugen, die zur Unfallzeit ebenfalls auf der Strecke unterwegs waren, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. (Symbolfoto)
Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. (Symbolfoto)  © DPA

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0