Polizei-Auto wird bei Crash in Berlin völlig demoliert

Berlin - Schwerer Unfall in Berlin-Friedrichshain: Ein VW-Bus der Bundespolizei ist gegen einen Ampelmast gekracht.

Feuerwehrleute betrachten den Schaden.
Feuerwehrleute betrachten den Schaden.  © Morris Pudwell

Gegen 5.10 Uhr verlor der Fahrer des Einsatzwagens auf nasser Fahrbahn in der Mühlenstraße Ecke Mildred-Harnack-Straße die Kontrolle über das Auto.

Der VW-Bus kam nach links von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Ampelmast. Durch den Aufprall wurden drei Polizisten verletzt. Nach TAG24-Information mussten mindestens zwei Beamte ins Krankenhaus.

An dem Bus entstand ein Totalschaden. Auch die Ampel wurde erheblich zerstört.

Die Kreuzung war für über zwei Stunden während der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt. Ob sich der Wagen im Einsatz befand, ist unklar.

Der VW-Bus erlitt einen Totalschaden.
Der VW-Bus erlitt einen Totalschaden.  © Morris Pudwell
Auch die Ampel wurde schwer beschädigt.
Auch die Ampel wurde schwer beschädigt.  © Morris Pudwell

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0