Heftiger Unfall in Dresden: Kind schwer verletzt!

Dresden - Am Samstagabend liefen zwei Fußgänger vor einen Peugeot 108. Sie wurden schwer verletzt.

Der rote Peugeot erfasste zwei Fußgänger.
Der rote Peugeot erfasste zwei Fußgänger.  © Roland Halkasch

Gegen 18.20 Uhr soll die Fahrerin eines Peugeots von der Trachenberger Straße nach links auf die Großenhainer Straße abgebogen sein, wo sie zwei Fußgänger erfasste.

Diese wurden bei dem Unfall schwer verletzt, wie die Polizei auf Anfrage von TAG24 mitteilte. Besonders heikel: Bei einem dieser verletzten Fußgänger soll es sich um ein neunjähriges Kind handeln!

Beide Schwerverletzten wurden ersten Informationen nach in ein Krankenhaus gebracht. Die Peugeot-Fahrerin blieb unverletzt.

Jedoch wurde sie und einige Zeugen des abendlichen Crashs psychologisch durch das Kriseninterventionsteam betreut.

Zurzeit ermittelt die Polizei noch immer am Ort des Geschehens. Der Verkehr wird deshalb an der Stelle vorsichtig vorbeigeleitet.

Wie hoch der Sachschaden am Fahrzeug ist, konnte noch nicht genau beziffert werden.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe mussten ihren Straßenbahn- und Busverkehr bis kurz nach 19 Uhr umleiten. Jetzt soll es jedoch keine Beeinträchtigungen mehr im Personennahverkehr geben.

Der Sachschaden am Fahrzeug konnte noch nicht beziffert werden.
Der Sachschaden am Fahrzeug konnte noch nicht beziffert werden.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0