Notaufnahme! Fußgängerin prallt gegen Frontscheibe

Mit lebensbedrohlichen Verletzungen musste die Frau in die Notaufnahme. (Symbolbild)
Mit lebensbedrohlichen Verletzungen musste die Frau in die Notaufnahme. (Symbolbild)  © 123RF

Jena - Schwer verletzt wurde eine Fußgängerin am Montagmorgen in der Rudolstädter Straße in Jena. Sie wurde von einem Auto angefahren.

Die 54-Jährige wollte die Straße auf Höhe des Mazda-Autohauses überqueren und blieb in der Mitte stehen, um ein Auto durchfahren zu lassen.

Damit das Auto sie nicht angefahren hätte, ging die Frau ein Stück zurück. Gleichzeitig übersah sie jedoch einen von der anderen Seite kommenden VW und wurde von diesem erfasst. Die Frau prallte gegen die Frontscheibe des Autos und stürzte dann zu Boden.

Die Folge des Unfalls waren lebensbedrohliche Verletzungen, das Unfallopfer wurde mit einem Rettungswagen in die Notaufnahmen gebracht. Am Unfall-Wagenentstanden etwa 4.000 Euro Sachschaden.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0