Crash bei Leipzig: Güterzug erfasst Post-Auto

Landkreis Leipzig - Am Freitagmorgen gab es in der Nähe von Wurzen einen Unfall.

Auf einem mit einem Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang kam es am frühen Morgen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Triebfahrzeug.
Auf einem mit einem Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang kam es am frühen Morgen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Triebfahrzeug.  © Sören Müller

In Nemt ist gegen 7 Uhr auf einem Bahnübergang ein Güterzug mit einem Post-Auto zusammengestoßen. Verletzte gibt es ersten Erkenntnissen zufolge keine.

Sowohl das Triebfahrzeug als auch der Kleinwagen seien beschädigt worden, so Yvonne Manger von der Bundespolizeiinspektion Leipzig auf Anfrage von TAG24. Das Post-Auto, ein Ford Fiesta, trug am Heck einen leichten Blechschaden davon.

Die Unfallursache ist noch unklar. Offenbar wollte der Autofahrer jedoch noch schnell den Bahnübergang überqueren, als die Lok kam.

Aktuell ist der Bahnübergang auf der Nemter Straße blockiert. Der Verkehr wird an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

TAG24 bleibt dran.

Bundespolizei sowie Landespolizei sind vor Ort.
Bundespolizei sowie Landespolizei sind vor Ort.  © Sören Müller
War die tiefstehende Sonne schuld an dem Crash in Wurzen?
War die tiefstehende Sonne schuld an dem Crash in Wurzen?  © Sören Müller

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0