Frau (19) kracht bei Seifenkisten-Rennen gegen Wand und wird schwer verletzt

Inchenhofen - Bei einem Seifenkistenrennen in Inchenhofen (Landkreis Aichach-Friedberg) ist eine junge Frau mit ihrem Gefährt gegen eine Hausmauer geprallt und hat sich schwer verletzt.

Eine Frau fuhr bei einem Seifenkistenrennen gegen eine Wand und wurde schwer verletzt. (Symbolbild)
Eine Frau fuhr bei einem Seifenkistenrennen gegen eine Wand und wurde schwer verletzt. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Die 19-Jährige nahm am Seifenkistenrennen durch Inchenhofen teil, als es zu dem Unfall kam.

Durch einen Fahrfehler kam die junge Frau auf den Randstein und kollidierte dann mit der Wand, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Ein Hubschrauber brachte die Schwerverletzte am Samstag in ein Krankenhaus.

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer kracht frontal in Sattelzug
Unfall Tödlicher Unfall: Motorradfahrer kracht frontal in Sattelzug

Seifenkisten sind aus Holz oder ähnlichem Materialien selbst gebaute vierrädrige Kleinfahrzeuge. Sie sind antriebslos auf abschüssigen Strecken gefahren.

Das Rennen in Inchenhofen wurde nach dem Unfall ohne Zeitmessung fortgesetzt.

Die Seifenkisten sind selbst gebaute Gefährte, die ohne Antrieb einen Berg hinunter fahren. (Archivbild)
Die Seifenkisten sind selbst gebaute Gefährte, die ohne Antrieb einen Berg hinunter fahren. (Archivbild)  © Arno Burgi/dpa

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Unfall: