Auto rauscht über Rot und kracht in Polizeiauto: Zwei Beamte schwer verletzt

Kelkheim - Im Main-Taunus-Kreis sind beim Zusammenstoß eines Polizeiautos mit einem anderen Wagen vier Menschen verletzt worden.

Zwei der drei im Streifenwagen befindlichen Polizisten wurden schwer verletzt.
Zwei der drei im Streifenwagen befindlichen Polizisten wurden schwer verletzt.  © Wiesbaden112/Robin von Gilgenheimb

Ein 38 Jahre alter Mann hatte in der Nacht zum Dienstag mit seinem Fahrzeug an einer Kreuzung im Kelkheimer Ortsteil Münster eine rote Ampel missachtet, wie die Polizei mitteilte.

Wie ein Sprecher weiter mitteilte, habe sich der Unfall gegen 23.30 Uhr an der Kreuzung der Landstraße 3016 und der Dieselstraße ereignet. Zwei Polizisten wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Ein dritter Beamter sowie der Unfallverursacher erlitten leichte Verletzungen.

Der Fahrer des schwarzen Skoda hatte an einer Kreuzung eine rote Ampel ignoriert.
Der Fahrer des schwarzen Skoda hatte an einer Kreuzung eine rote Ampel ignoriert.  © Wiesbaden112/Robin von Gilgenheimb

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0