Unfall auf A4 in Köln: Autofahrer kracht ungebremst in Lkw

Köln - Ein Autofahrer (58) ist am Mittwochmorgen ungebremst in einen Lkw auf der Autobahn 4 an der Ausfahrt Köln-Poll gedonnert.

Ein Stau auf der A4 bei Köln. (Symbolbild)
Ein Stau auf der A4 bei Köln. (Symbolbild)  © DPA

Bei dem schweren Unfall zog sich der Autofahrer laut Polizei schwere Verletzungen zu. Er wurde eingeklemmt und musste per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte sich der Verkehr gegen 6.25 Uhr aufgestaut. Der Mann ist dann aus bislang ungeklärter Ursache auf den Lkw aufgefahren.

Der Lkw-Fahrer (55) blieb ersten Angaben zufolge äusserlich unverletzt.

Die Autobahn 4 in Richtung Aachen musste teilweise gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau an der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein Autofahrer war in einen Lkw gekracht. (Symbolbild)
Ein Autofahrer war in einen Lkw gekracht. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0