Betonmischer donnert beim Abbiegen in KVB-Bahn

Köln - Auf der Opladener Straße an Haltestelle Messe Köln hat es am Montagmittag gekracht. Ein Lkw ist nach TAG24-Informationen beim Abbiegen in eine KVB-Bahn gekracht.

Der Betonmischer krachte beim Abbiegen in die KVB-Bahn.
Der Betonmischer krachte beim Abbiegen in die KVB-Bahn.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Nach ersten Informationen lief der Verkehrsunfall glimpflich ab. Eine Person wurde leicht verletzt.

An der KVB-Bahn zersplitterte die Fahrer-Tür durch den Aufprall mit dem Laster. Auf der Straße lagen zahlreiche Unfallteile.

Die Linie 3 mussten aufgrund des Unfalls zeitweise ausfallen. Gegen 13.30 Uhr war die Unfallaufnahme beendet, wie die KVB mitteilte.

Die Bahnen fuhren nach dem Unfall zunächst unregelmäßig, sollten aber wieder schnell laut Fahrplan eingesetzt werden.

Update, 15.30 Uhr

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, sind insgesamt zwei Personen leicht verletzt worden. Ein Frau in der Bahn (51) und der Bahnfahrer (28) erlitten leichte Verletzungen.

Nach ersten Ermittlungen soll der Fahrer (43) des Betonmischers gegen 13 Uhr verbotswidrig auf der Deutz-Mülheimer Straße in Höhe des Messeeingangs Ost links abgebogen sein. Dabei krachte er gegen die KVB-Bahn.

Die Haltestelle Kölnmesse konnte kurzzeitig nicht bedient werden.
Die Haltestelle Kölnmesse konnte kurzzeitig nicht bedient werden.  © Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Titelfoto: Miklos Laubert/bf-koeln-einsaetze.de

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0