Mit Auto kollidiert: Sechsjähriger stirbt nach schwerem Unfall

Leipzig - Auf der Plautstraße in Leipzig-Lindenau kam es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Unfall. Ein sechsjähriger Junge war auf die Straße gelaufen und von einem Ford erfasst worden.

Auf der Leipziger Plautstraße ereignete sich ein tragischer Unfall. (Symbolbild)
Auf der Leipziger Plautstraße ereignete sich ein tragischer Unfall. (Symbolbild)  © 123rf/schmidt13

Wie die Leipziger Polizei mitteilt, war der Fahrer des Ford (73) gegen 17.15 Uhr auf der Plautstraße in Richtung Schomburkstraße unterwegs, als plötzlich ein sechsjähriger Junge auf die Straße rannte.

Es kam zur Kollision, in deren Folge der Junge schwere Verletzungen erlitt.

Der Vater des Jungen brachte ihn ins Krankenhaus, wo er trotz intensiv-medizinischer Versorgung verstarb.

Zeugen sollen gegenüber dem Notruf zudem eine Schlägerei mit 40 beteiligten Personen gemeldet haben. Dies wurde durch die Polizei jedoch nicht bestätigt.

Laut "Leipziger Volkszeitung" konnten die Beamten bei ihrer Ankunft lediglich eine größere Menschengruppe feststellen, zu der auch das verunglückte Kind gehörte.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Hergang des tragischen Unfalls aufgenommen.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0