Beim Links-Abbiegen: Radfahrerin in Leipzig bei Unfall verletzt

Leipzig - Wieder einmal ist eine Radfahrerin in Leipzig bei einem Unfall verletzt worden. Die 35-Jährige wollte am Samstag von der Dieskau- in die Wigandstraße abbiegen, als sie von einem Auto touchiert wurde.

Wieder einmal ist eine Radlerin in Leipzig bei einem Unfall verletzt worden. (Symbolbild)
Wieder einmal ist eine Radlerin in Leipzig bei einem Unfall verletzt worden. (Symbolbild)  © 123rf/Heiko Kverling

Wie die Polizei in Leipzig am Sonntag mitteilte, war die Frau am Samstag gegen 17.05 Uhr auf der Dieskaustraße in stadteinwärtiger Richtung unterwegs, bevor sie nach links in die Wigandstraße abbiegen wollte.

Dabei wurde die 35-Jährige von einem Ford Fiesta touchiert, der ebenfalls auf der Dieskaustraße in selbige Richtung unterwegs war und in die Wigandstraße abbog.

Die Frau stürzte auf die Fahrbahn, verletzte sich am Rücken. Nachdem die Rettungskräfte eingetroffen waren, wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest soll bei ihr einen Wert von 0,84 Promille ergeben haben.

Am Fiat entstand leichter Sachschaden. Der Fahrer des Autos (25) blieb unverletzt.

Wie die Polizei weiter mitteilte, dauern die Ermittlungen noch an.

Der Unfall ereignete sich auf der Dieskaustraße, Höhe Wigandstraße.
Der Unfall ereignete sich auf der Dieskaustraße, Höhe Wigandstraße.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0