Autos krachen zusammen: Sperrung auf der Rippachtalstraße in Leipzig

Leipzig - Auf der Rippachtalstraße in Leipzig ist es am Donnerstagmorgen zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen.

Auf der Rippachtalstraße in Leipzig ist es am Donnerstagmorgen zu einem Unfall gekommen.
Auf der Rippachtalstraße in Leipzig ist es am Donnerstagmorgen zu einem Unfall gekommen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie eine Sprecherin der Polizei gegenüber TAG24 erklärte, waren gegen 9.15 Uhr zwei Autos miteinander kollidiert.

Nach aktuellen Informationen ereignete sich der Verkehrsunfall in Höhe des dortigen Milchautomaten.

Die Rippachtalstraße musste aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten mehrmals kurzzeitig gesperrt werden.

"Die Sperrung ist mittlerweile aufgehoben. Der Verkehr läuft wieder", so die Sprecherin.

Wie es zu dem Unfall kam, ist aktuell noch unklar. Ebenso lagen noch keine Informationen dazu vor, ob es Verletzte gab.

UPDATE, 17 Uhr: Wie die Leipziger Polizei am Donnerstagnachmittag berichtete, ist die Unfallursache nun geklärt: Der 80-jährige Fahrer eines Opel Astra wollte die Rippachtalstraße überqueren und übersah dabei eine 39-Jährige in ihrem Seat Ibiza, die auf derselben Straße stadtauswärts fuhr. Beide Autos kollidierten.

Der 80-Jährige sowie die Seat-Fahrerin erlitten schwere Verletzungen und mussten stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden. Die Beifahrerin im Opel Astra wurde zudem leicht verletzt.

Gegen den 80-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Mittlerweile läuft der Verkehr jedoch wieder.
Mittlerweile läuft der Verkehr jedoch wieder.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0