Zerstörtes Bus-Häuschen in Leipzig: Wer ist da denn rein gerauscht!?

Leipzig - Leipzigs Feuerwehr ist Freitagnachmittag zu einem Einsatz an der Bautzner Straße im Stadtteil Schönefeld ausgerückt. Ein Bushäuschen war vollständig zerstört und drohte einzustürzen. Fragt sich nur: Wer war da hinein gerauscht?

Dieses Bushäuschen wurde bei dem Unfall vollständig zerstört.
Dieses Bushäuschen wurde bei dem Unfall vollständig zerstört.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Antwort lieferte die Polizei auf Nachfrage von TAG24. Demnach soll es gegen 16 Uhr zu einem Unfall im Kreuzungsbereich der Bautzner und der Bertolt-Brecht-Straße gekommen sein.

Verantwortlich für den Schaden war der Behörde zufolge eine 77-Jährige. Die Frau soll mit ihrem Pkw Ford die Bautzner Straße stadtauswärts unterwegs gewesen sein und in Höhe der Kreuzung Bertolt-Brecht-Straße die Vorfahrt gegenüber einem anderen Pkw missachtet haben.

"Der andere Pkw-Fahrer hatte sogar noch gehupt", erklärte ein Sprecher der Polizei. Die 77-Jährige soll sich dadurch jedoch erschrocken, Bremse mit Gaspedal verwechselt haben und in das Bushäuschen hinein gerauscht sein. "Das Häuschen wurde vollständig zerstört. Die Frau erlitt leichte Verletzungen", so der Sprecher.

Der Gesamtschaden soll im vierstelligen Bereich liegen.

Eine 77-Jährige war mit ihrem Pkw Ford in das Haus hinein gerauscht.
Eine 77-Jährige war mit ihrem Pkw Ford in das Haus hinein gerauscht.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0