Unfallflucht im Waldstraßenviertel: Polizei sucht Zeugen!

Der Unfall passierte auf der Jahnalle, Ecke Friedrich-Ebert-/Waldstraße. Der Verursacher flüchtete.
Der Unfall passierte auf der Jahnalle, Ecke Friedrich-Ebert-/Waldstraße. Der Verursacher flüchtete.  © DPA

Leipzig - Schon wieder eine Unfallflucht! Am Montagabend krachte ein Mercedes im Waldstraßenviertel beim unerlaubten Abbiegen mit einer Straßenbahn zusammen. Der Autofahrer flüchtete.

Der Fahrer/die Fahrerin eines weißen Mercedes war gegen 17 Uhr auf der Jahnallee stadtauswärts unterwegs. An der Kreuzung Friedrich-Ebert-/Waldstraße bog er/sie verbotswidrig nach links auf die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Westplatz ab.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer Tram der Linie 15, die ebenfalls stadtauswärts fuhr. Nach der Kollision flüchtete der Pkw-Halter.

An der Straßenbahn entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Die defekte Bahn wurde zum Straßenbahnhof Angerbrücke gebracht. Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und sucht Zeugen des Unfalls.

Wer Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zum/zur Autofahrer/in oder dessen/deren Fahrzeug geben kann, meldet sich bitte bei der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, Tel. 0341 / 255-2851 (tagsüber), sonst 255-2910.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0