Schwerer Crash auf Kreuzung: Hier hatte jeder einen Schutzengel

Liemehna - In der Ortschaft Liemehna bei Jesewitz (Landkreis Nordsachsen) ist es Mittwochnacht, gegen 23 Uhr, zu einem schweren Unfall gekommen. Zwei Autos waren auf einer Kreuzung kollidiert. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

In Liemehna bei Jesewitz ist es Mittwochnacht zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei sind zwei Autos miteinander kollidiert.
In Liemehna bei Jesewitz ist es Mittwochnacht zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei sind zwei Autos miteinander kollidiert.  © Tobias Junghannß

Der Fahrer eines VW Polo war aus Richtung Taucha kommend auf der Tauchaer Straße unterwegs. Gleichzeitig befuhr ein Golf, besetzt mit drei Personen, die Ochelmitzer Straße von Krostitz in Richtung Eilenburg.

An der Kreuzung der beiden Straße in Liemehna hatte der Golf Vorfahrt. Dies beachtete der Polo-Fahrer nach aktuellen Informationen jedoch nicht.

Es kam zum Crash.

Beide Wagen erlitten dabei Totalschaden. Die vier beteiligten Personen blieben allesamt unverletzt.

Die Kreuzung musste vorübergehend gesperrt werden.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Wagen erlitten Totalschaden. Wie durch ein Wunder wurde jedoch niemand verletzt.
Die Wagen erlitten Totalschaden. Wie durch ein Wunder wurde jedoch niemand verletzt.  © Tobias Junghannß

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0