Toyota stürzt Böschung hinab, dann rauscht ein Auto in die Unfallstelle

Magdeburg - Dramatische Szenen spielten sich am frühen Sonntagabend auf der B71 in Magdeburg ab. Ein 77-Jähriger war zunächst mit seinem Toyota eine Böschung hinabgestürzt. Als die Polizei die Unfallstelle sichern wollte, krachte plötzlich ein weiteres Auto in einen der Streifenwagen.

Auf der B71 in Magdeburg ist es am Sonntag zu einem Unfall gekommen.
Auf der B71 in Magdeburg ist es am Sonntag zu einem Unfall gekommen.  © Tom Wunderlich

Nach aktuellen Informationen von TAG24 war der Senior mit seinem Wagen auf der B71 in Richtung Halberstadt unterwegs gewesen. Als er die Bundesstraße an der Abfahrt Salbker Chaussee verlassen wollte, kam der Toyota aus bisher ungeklärter Ursache ins Schlingern.

Das Auto überschlug sich und stürzte etwa drei Meter eine Böschung hinunter.

Der 77-Jährige erlitt dabei Verletzungen, wurde nach der Behandlung durch einen Notarzt in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme dann der zweite Crash: Gerade als die Polizeibeamten die Unfallstelle absichern wollten, krachte plötzlich ein Kleinwagen in einen der Streifenwagen.

Die Ordnungshüter blieben glücklicherweise unverletzt.

Der Fahrer des Toyota wurde ins Krankenhaus gebracht.
Der Fahrer des Toyota wurde ins Krankenhaus gebracht.  © Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0