Suff-Fahrer rast gegen Hauswand und schläft ein

Magdeburg - Dieser Abend ging vollends daneben: In Magdeburg ist ein 25-Jähriger mit seinem Auto gegen eine Hauswand gerauscht. Ersthelfer fanden den stark alkoholisierten Mann schlafend vor.

In Magdeburg ist ein 25-Jähriger mit seinem Ford gegen eine Hauswand gerauscht.
In Magdeburg ist ein 25-Jähriger mit seinem Ford gegen eine Hauswand gerauscht.  © Tom Wunderlich

Der Unfall ereignete sich gegen 23 Uhr im Magdeburger Stadtteil Sudenburg.

Der 25-Jährige war mit seinem Ford zunächst auf der Salzmannstraße unterwegs gewesen. Kurz vor der Heidestraße touchierte er den Bordstein auf der linken Fahrbahnseite und krachte dann gegen eine Hauswand auf der Heidestraße.

Ersthelfer, die sofort zur Unfallstelle geeilt waren, fanden den jungen Mann schlafend vor.

Wie die Polizei später mitteilte, war er erheblich alkoholisiert gewesen.

Der 25-Jährige wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Am Ford entstand Totalschaden. Er wurde abgeschleppt.

Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei soll er stark alkoholisiert gewesen sein.
Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei soll er stark alkoholisiert gewesen sein.  © Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0