Einsturzgefahr nach Unfall: 20-Jähriger schanzt betrunken in Gerüst eines Neubaus!

Mannheim - Ein 20-Jähriger kam am frühen Sonntag in Mannheim von der Straße ab und landet in einem Gerüst eines Neubaus.

Das Auto steckt in dem Gerüst eines Neubaus.
Das Auto steckt in dem Gerüst eines Neubaus.  © pr-video/René Priebe

Gegen 5.45 Uhr fuhr der junge Mann durch die Wasserwerkstraße, kam von der Straße ab und knallte gegen eine eingerüsteten Neubau, teilt die Polizei mit.

Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Beamten stellen allerdings einen Alkoholwert von 1,2 Promille fest.

Das Gerüst wurde durch den Unfall so stark beschädigt, dass es einsturzgefährdet ist und durch eine Gerüstfirma abgebaut werden muss. Erst dann kann auch das Fahrzeug geborgen werden.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Der Mann besaß zudem keinen Führerschein.

Das Auto fuhr in das Gerüst herein.
Das Auto fuhr in das Gerüst herein.  © pr-video/René Priebe

Titelfoto: pr-video/René Priebe

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0