Schwerverletzter bei Kreuzungs-Crash in Rietberg

Hinter der Unfallstelle staute sich der Verkehr.
Hinter der Unfallstelle staute sich der Verkehr.

Rietberg - Am Freitagvormittag hat es im Rietberger Ortsteil Mastholte einen heftigen Unfall gegeben. Ein Rollerfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 7.50 Uhr war ein Rollerfahrer auf der Lippstädter Straße in Richtung Ortskern Mastholte unterwegs. Die Autofahrerin, die mit ihrem Ford in Richtung Westenholzer Straße unterwegs war, übersah den Rollerfahrer, als sie auf die Kreuzung fuhr und stieß mit ihm zusammen.

Der Rollerfahrer stürzte und rutschte unter das Auto. Dabei wurde der Mann schwer verletzt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Neben einem Notarzt und zwei Rettungsfahrzeugen wurde auch der Rettungshubschrauber Christoph 13 alarmiert.

Nachdem die Feuerwehr den Verletzten befreit hatte, wurde der Rollerfahrer mit einem Krankenwagen in ein Lippstädter Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls vom Rettungsdienst versorgt.

Die Kreuzung wurde für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Spurensicherung eine Stunde lang voll gesperrt.

Die Ford-Fahrerin hatte den Mann übersehen.
Die Ford-Fahrerin hatte den Mann übersehen.
Die Kreuzung wurde eine Stunde lang gesperrt.
Die Kreuzung wurde eine Stunde lang gesperrt.
Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt.
Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0