Tödliches Unglück: Mist-Anhänger kippt auf Golf und begräbt Fahrer unter sich

Memmingen - In den Abendstunden des Freitags ist es an einer Kreuzung im schwäbischen Memmingen zu einem tragischen Unglück gekommen. Für einen 55-jährigen VW-Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Der Anhänger begrub den VW Golf unter sich.
Der Anhänger begrub den VW Golf unter sich.  © NEWS5 / Liss

Wie Joachim Huber, der Leiter der Polizei Memmingen, gegenüber NEWS5 berichtete, kam es gegen 17.15 Uhr zu dem tödlichen Unfall.

Ein 29 Jahre alter Mann war mit einem Traktor-Gespann unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen kippte der mit Mist beladene Anhänger beim Abbiegen um.

Das Gespann stürzte tragischerweise auf einen an der Ampel stehenden VW Golf und begrub diesen unter sich.

Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den 55-jährigen Autofahrer tun, er verstarb noch an der Unfallstelle. Man ging davon aus, dass er von dem Anhänger erschlagen wurde.

Mehrere Personen erlitten einen Schock. Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang ermitteln.

Update 22.10 Uhr: Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Die Beifahrerin des tödlich Verunglückten erlitt einen Schock, blieb aber körperlich unverletzt.

Hinter dem Auto standen noch zwei weitere Wagen, die ebenfalls beschädigt wurden. Verletzt wurde in den Autos aber niemand.

Beim Abbiegen kippte der Anhänger um.
Beim Abbiegen kippte der Anhänger um.  © NEWS5 / Liss

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0