Fahrer eingeklemmt: BerlKönig rammt Transporter

Berlin - Am frühen Freitagmorgen kam es in Berlin-Mitte zu einem schweren Unfall mit dem Rufbus der BVG. Der sogenannte BerlKönig hat einen Transporter auf der Torstraße gerammt.

Der BerlKönig sorgte auf der Torstraße für einen schweren Unfall.
Der BerlKönig sorgte auf der Torstraße für einen schweren Unfall.  © DPA

Wie die B.Z. berichtet, wollte der Fahrer des Transporters Zigaretten für ein Geschäft entladen. Dann krachte es.

Der Mann wurde zwischen den Fahrzeugen eingeklemmt. Zudem wurde im BerlKönig ein Fahrgast verletzt.

Rettungssanitäter brachten die Verletzten schließlich in ein Krankenhaus. Aufgrund des Unfalls ist die Torstraße zwischen Prenzlauer Allee und Angermünder Straße in Richtung Rosenthaler Platz gesperrt.

Der neue Rufbus-Dienst der BVG ist seit Anfang September in Berlin unterwegs (TAG24 berichtete). Nutzer können die Kleinbusse in Friedrichshain-Kreuzerg, Mitte und Prenzlauer Berg per Handy-App ordern.

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0