Eltern fahren mit ihrem Sohn (5) Motorrad, dann passiert ein schwerer Unfall

Bodenkirchen - Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Motorrad sind im Landkreis Landshut ein Kind und dessen Eltern schwer verletzt worden.

Am Motorrad entstand beim Unfall ein Totalschaden, die Fahrer sind mittlerweile außer Lebensgefahr. (Symbolbild)
Am Motorrad entstand beim Unfall ein Totalschaden, die Fahrer sind mittlerweile außer Lebensgefahr. (Symbolbild)  © DPA

Der fünfjährige Junge schwebte am Sonntag nicht mehr in Lebensgefahr, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Der 42-jährige Vater und die 32-jährige Mutter waren am Samstagabend mit ihrem Kind auf einem Motorrad bei Bodenkirchen unterwegs, als ein Autofahrer, den Erkenntnissen zufolge, das Motorrad an einer Kreuzung übersah.

Der Wagen des Mannes und das Motorrad prallten zusammen. Eltern und Kind wurden durch die Wucht des Aufpralls heruntergeschleudert. Der 63-jährige Autofahrer wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock.

Der Junge schwebte zunächst in Lebensgefahr und wurde mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Über Nacht hat sich sein Zustand gebessert.

Am Auto und am Motorrad entstand Totalschaden. Ein Gutachter soll den genauen Hergang des Unfalls nun klären.

Ein Gutachter wurde von der Staatsanwaltschaft beauftrage den genauen Unfallhergang nachzuvollziehen. (Symbolbild)
Ein Gutachter wurde von der Staatsanwaltschaft beauftrage den genauen Unfallhergang nachzuvollziehen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema München Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0