Motorrad von Lkw erfasst: Biker schwer verletzt, Rettung schwierig

München - Am Dienstagmorgen ist es in der bayerischen Landeshauptstadt zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Motorradfahrer musste unter einem Lastwagen geborgen werden. Der Biker erlitt äußerst schwere Verletzungen.

Der Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. (Symbolbild)
Der Motorradfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. (Symbolbild)  © Andre Braune dpa/lnw (Symbolbild)

Wie die Münchner Feuerwehr am Nachmittag mitteilte, war es in den frühen Morgenstunden gegen 8 Uhr zum Unfall gekommen. Dieser hat sich im Bereich der Grandl- und Verdistraße ereignet.

Mehrere Passanten, welche die Kollision zwischen dem Lastwagen und dem Motorrad beobachteten, alarmierten unmittelbar die Einsatzkräfte der Feuerwehr und ferner auch den Rettungsdienst.

Den Helfern bot sich nach dem Eintreffen am Ort des Zusammenstoßes eine schwierige Situation, befand sich der Biker doch auf dem Bauch liegend unter dem Lastwagen.

Das schwer verletzte Unfallopfer wurde mit einer Schaufeltrage zunächst befreit und von den Rettern nach einer intensiven Erstversorgung durch einen Notarzt zur Behandlung in eine Klinik gebracht.

Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, musste allerdings während der Rettungsmaßnahmen durch die Feuerwehr betreut werden.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang unklar. Die Ermittlungen der Polizei zum Hergang dauern derzeit an.

Für die Dauer des Einsatzes und der nachfolgenden Unfallaufnahme durch die Beamten musste die Verdistraße in beide Richtungen gänzlich gesperrt werden.

In München ist es am Dienstag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.
In München ist es am Dienstag zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: Andre Braune dpa/lnw (Symbolbild)

Mehr zum Thema München Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0