Dramatisch: Mann treibt in Fluss und versucht verzweifelt sich festzuhalten

Plochingen - Im baden-württembergischen Plochingen kam es am Montagnachmittag zu einem Polizei- und Rettungseinsatz.

Polizei vor Ort.
Polizei vor Ort.  © SDMG

Wie die Polizei meldete, habe man einen 45-jährigen Mann aus dem Neckar gerettet.

Gegen 15 Uhr hatte ein Passant die Polizei gerufen, nachdem ihm der Mann im Fluss treibend aufgefallen war.

Als dann die Polizei am Neckarufer ankam, sichtete man den Mann auf Höhe einer Kläranlage, wo er sich verzweifelt versuchte festzuhalten.

Anschließend gelang es der Polizei den 45-Jährigen an Land zu ziehen und ihn somit zu retten. Rettungskräfte, die ebenfalls im Einsatz waren, brachten den Mann ins Krankenhaus.

Lebensgefahr besteht derzeit nicht, wie die Polizei mitteilte.

Nun wird geklärt, wo und weshalb der Mann ins Wasser geraten war.

Rettungskräfte brachten die verunfallte Person wohl ins Krankenhaus.
Rettungskräfte brachten die verunfallte Person wohl ins Krankenhaus.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0