Fußgänger stürzt plötzlich auf Fahrbahn und stirbt

Nürnberg - Bei einem Verkehrsunfall im Nürnberger Nordosten wurde ein Fußgänger tödlich verletzt.

Der Autofahrer konnte nicht mehr bremsen, als plötzlich ein Mann auf die Fahrbahn fiel.
Der Autofahrer konnte nicht mehr bremsen, als plötzlich ein Mann auf die Fahrbahn fiel.  © News5/ Friedrich

Wie die Polizei mitteilte, wurde am Montagnachmittag in der Kalchreuther Straße in Nürnberg ein Fußgänger tödlich verletzt.

Den ersten Angaben nach war der 52-Jährige auf einem Fußweg unterwegs, als er stolperte und eine Böschung hinunterstürzte. Er fiel direkt in die Fahrbahn eines Autofahrers.

Dieser konnte das Auto nicht mehr rechtzeitig bremsen und überrollte den Fußgänger. Der 52-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er trotz Reanimation noch an der Unfallstelle verstarb. Der Autofahrer erlitt laut Polizei einen Schock.

Die Unfallstelle wurde in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

Die Polizei sperrte die Unfallstelle in beide Fahrtrichtungen ab. (Symbolbild)
Die Polizei sperrte die Unfallstelle in beide Fahrtrichtungen ab. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Titelfoto: News5/ Friedrich

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0